Trailer WAS BLEIBT

WAS BLEIBT

Kino in der Brotfabrik
17:00 Uhr
Eintritt: 6,50€ / erm. 5,-€

D 2012 • 85 Min. • FSK: ab 12 • Regie: Hans-Christian Schmid • Mit: Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Ernst Stötzner, Sebastian Zimmler

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.
Mit einem Ensemble hochkarätiger Schauspieler erzählt Regisseur Hans-Christian Schmid in WAS BLEIBT, wie eine Familie innerhalb weniger Tage auseinander bricht und neu zueinander findet. Nach den preisgekrönten Filmen REQUIEM (2006) und STURM (2009) ist dies seine dritte Zusammenarbeit mit dem Drehbuchautor Bernd Lange.
WAS BLEIBT feierte seine Premiere im Wettbewerbsprogramm der 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Drehort: Recklinghausen und Umgebung